Andreas Bummel

screen-bummel.jpg  
   
Andreas Bummel ist Mitgründer und geschäftsführender Vorsitzender des Komitees für eine demokratische UNO (KDUN), eine überparteiliche und regierungsunabhängige Vereinigung mit Sitz in Berlin.     
   

Seit April 2007 leitet Bummel das Sekretariat der internationalen Kampagne für ein Parlament bei den Vereinten Nationen, die vom KDUN zusammen mit anderen NGOs lanciert wurde. Im Rahmen seiner Tätigkeit arbeitet Bummel mit NGOs und Parlamentariern aus aller Welt zusammen.

 
   
Bummel war seit 1998 zehn Jahre lang Mitglied des Council des World Federalist Movement-Institute for Global Policy. Seit 2012 ist er ein Fellow der World Academy of Art and Science.   
   
   
In der KDUN Schriftenreihe sind von ihm folgende Werke erschienen:  
Die Zusammensetzung einer Parlamentarischen Versammlung bei der UNO  
Internationale Demokratie entwickeln  
Der Weltföderalismus in der katholischen Soziallehre (Co-Autorin Dr. Maja Brauer)  
Die Etablierung einer Parlamentarischen Versammlung bei der UN und die Inter-Parlamentarische Union