Der zweite Frühling der Guten Dienste

Images5purfg2w

Die Schweiz in der Vermittlerrolle

Dank ihrer Neutralität tritt die Schweiz oft als Vermittlerin auf. Ausserdem vertreten Schweizer Diplomaten in einigen Fällen die Interessen von Ländern, die untereinander keinen offiziellen Kontakt haben. So vertritt die Schweiz zum Beispiel die Interessen der USA in Kuba und im Iran sowie die Interessen Kubas in den USA.

In der NZZ vom 28.01.2014 greift die NZZ die wieder vermehrt gefragten Guten Dienste der Schweiz auf:

 

nzzlogo-2.png

 

 

Der zweite Frühling der guten Dienste_NZZ 20140128

 

Das Spektrum der Guten Dienste der Schweiz reicht von einer reinen Hotelier-Funktion für Konferenzen bis zur aktiven Mediation:

Die Schweiz als Hotelier - oder mehr_NZZ 20140128

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen
Falscher Code! Versuchen Sie es erneut