Abwicklung von Banken

Die transnational tätigen Grossbanken profitieren von der Globalisierung. Hat sich aber eine verspekuliert und müsste eigentlich den Konkurs anmelden, gibt es keine international gültigen Gesetze mehr. Da muss das „Heimatland“ der Bank, welches immer es auch ist, für den Schaden aufkommen – beziehungsweise dessen Steuerzahler. Zu dieser Thematik findet der Interessierte eine lange Abhandlung in der NZZ vom 28. September 2012.

Kommentar verfassen
Falscher Code! Versuchen Sie es erneut