Mundial und Jahresrapporte

 
 
Unsere Mitglieder informieren wir
auch mit unserem Bulletin
"mundial":

 

 
Einmal jährlich rapportieren wir
an unsere Dachorganisation
in New York:

 

Kommentare (1)

1. Urs Maurer 02/01/2014

Guten Tag, als frisch elektronisch erfasstes Mitglied möchte ich kurz meine Motivation erläutern und zwei Wahrnehmungen bzw. Kritikpunkte: Ich finde eine Gegenkraft zur Welt-Zentralisierung und -regierung immer dringlicher, weil die Entmachtung der kleinsten politischen Einheiten schleichend ist und das Machtgefälle, was die Gesetzgebung anbetrifft zwischen der globalen operierenden Weltkonzerne und den Kommunen immer grössser wird, die Konzerne immer dreister die Regierungsverantwortlichen immer willfähriger / z.T. wohl käuflicher werden.Bei einem Einblick auf die Webseite habe ich den Eindruck einer patriarchalen alternden Männerorganisa-tion - die einzige Frau im Vorstand macht die Sekretariatsarbeit. Top Down - Professoren, welche an Tagungen reden - keine Belebung durch Bottum-Up-Bewegungen. z.B. gibt es keinen Link zu "Neustart Schweiz" - überhaupt fehlt mir die Vernetzungsabsicht. Es fehlen mir auch Künstlerisches - Karikaturen, Satiren, ohne welche Macht nur schwer lächerlich und verletzt werden kann. Ohne diese wohl schärfste Waffe in der neueren politischen Geschichte sind wohl auch Junge nur schwer zu erreichen. Freundliche Grüsse Urs Maurer

Kommentar verfassen
Falscher Code! Versuchen Sie es erneut